Artenvielfalt: ASV Hillerse besetzt 10.000 Meerforellenbrütlinge in der Oker

10.000 Meerforellen in der Oker – aufgrund der bahnbrechend positiven Ergebnisse hinsichtlich der Umgestaltung des Oker-Hanggrabens in Hillerse, entschloss sich die Gewässerwartemannschaft um Maik Peschke dazu, Meerforellenbrütlinge zu besetzen.

10.000 Meerforellenbrütlinge in der Oker besetzt

Die beeindruckenden Ergebnisse der Elektrobefischung  im Herbst 2017 machen uns Hoffnung”, so Peschke. Die Durchgängigkeit bis zum Meer ist für die Fische gegeben, nun müssen sie abwachsen und irgendwann ins Meer abwandern. Mit ein wenig Glück, lassen sich in einigen Jahren Rückkehrer nachweisen, die die Oker als erwachsene Tiere wieder aufsuchen.

Bei 12 Grad Wassertemperatur entließ Peschke die 10.000 Fische in den umgestalteten Graben, der nun das neue Zuhause der Meeresfische darstellt.

“10 Pfund Meerforelle aus der Oker bei Hillerse” – so oder so ähnlich könnte eine Schlagzeile in der Zukunft lauten.

Schon nach wenigen  Minuten besetzten die Fische strömungsarme Plätze hinter Steinen und warteten auf Nahrung. Die ASV-Vorstandsriege ist jedenfalls sehr gespannt darauf, wie sie die Maßnahmen weiter entwickeln.

ASV Presse

ASV Presse

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse