Ausnahmehecht am Teich Horst

Esox 107cm, 22.5 lbs.Heute Morgen biss in unserem Vereinsgewässer Teich Horst in Wipshausen bei dichtem Nebel eine 107cm Hechtdame auf einen langsam geführten Wobbler (Lauftiefe ca. 2-3m). 15 Minuten versuchte die “grande Dame” mit einem Gewicht von über 22 Pfund gegen die Landung anzukämpfen und gab dann auf. Die Bremse der Rolle gab einwandfrei Schnur ab und so konnte der Großfisch immer auf Spanung gehalten werden. Der Drilling hing mit dem letzten Hakenanteil ganz vorn im Maul. Das spricht für die Qualität, Billigdrillinge biegen hier sicher auf. Da sie zu groß für den Kescher war, musste sie fachmännisch mit Handgriff gelandet werden. Ohne Verletzung überstanden es der Fisch und der Sportfischer. Also, liebe Vereinskameraden, es ist Esoxzeit. Ran an die Gewässer und sportlich Meter machen ! Petri !

Nach der Untersuchung der Hechtschuppen ergab sich bei einer Länge von 1.3 cm ein ungefähres Lebensalter von 9 Jahren. Demnach hat die Dame seit 2002 im Teich Horst gelebt und ist sicher das eine oder andere mal an euren Ködern vorbeigeschwommen.

Köder: Jenzi “crazy runner” 9 Gramm | 9 cm
Länge Fisch: 107 cm
Gewicht Fisch : 11 Kilogramm, 390 Gramm
Drill: 15 Minuten
Rute: Daiwa Jupiter
Rolle: DAM Quick LTI 630 FD mit 0.15er geflochtener Schnur

Bei Minusgraden fror immer wieder die geflochtene Schnur ein, denn diese nimmt ja Wasser auf. Durch regelmässiges Eintauchen der Rutenspitze in das ca. 5 °C “warme” Wasser wurde das Problem aber gelöst. Der Blinker hat dem Fang schon einen Bericht auf seinen Webseiten gewidmet.

Hier könnt ihr den Bericht des Blinker nocheinmal lesen ! Viel Spaß !

ASV Presse

ASV Presse

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse