Jugendzeltlager 2014 – Hillerser Angelcamp mit professioneller Unterstützung

P1280736
Schöner geht es kaum……
P1280685
Angeln bei über 30 °C – wie geht das? Hier ein Beispiel 😉

Etwa 45 Jugendliche und Erwachsene waren am Wochenende zum jährlichen Sommer-Jugendcamp des Anglersportvereins Hillerse erschienen. Bei zu Beginn leider nur “flüssigem” Sonnenschein nutzen alle Kinder und Erwachsenen das Sport- und Erlebnisangebot der ASV-Verantwortlichen an dem letztlich doch sehr warmen und sonnigen Wochende reichlich. Hier hatte man schon bei der Anmeldung getreu dem Motto “Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung” vorgearbeitet, denn auch bei Regen sollte das Zeltlager in jedem Fall stattfinden. Durch eine Kooperation mit den Wipshausener Pfadfindern ergab sich die Möglichkeit gemeinsam am See sowohl zu angeln als auch Boot zu fahren. Somit war dem Erkunden des Gewässers an diesem Tag keine Grenze gesetzt und die Kinder konnten “ihren” See einmal aus ganz anderer Perspektive wahrnehmen. Einen Schwerpunkt bildete, neben wassersportlichen Aktivitäten, natürlich das Angeln.

Lernen in Workshops

P1280657
Gewässerwart auf Abwegen…
P1280603
Hillerser Vorstand “klopft” nach Wallern. Auf dem Echolot stieg ein dunkler Schatten nach Oben……

alle Teilnehmer erhielten in den Workshops Feederkörbe, Laufbleie, Haken und andere Materialien, um die Tipps und Tricks sogleich in die Praxis umzusetzen. Wer die Workshpos erfolgreich absolvierte, konnte an einer Tombola teilnehmen und Angelruten oder wichtiges Material gewinnen. Bernd Schlüsche, erster Vorsitzender des ASV und an diesem Wochenende verantwortlich für die leckeren Frühstücksbrötchen, bescheinigte seinem gesamten Organisationsteam eine sehr gute Vorarbeit und war stolz auf die verantwortungsvolle und passige Durchführung des Angelsportzeltlagers. “Das Wetter wollte am Freitag nicht so richtig, aber am Ende war es eine sehr erfolgreiche Veranstaltung. Ich bin rundum zufrieden”, resümmierte der passionierte Sportangler.

P1280786
Jugendwart Torsten Götzke überraschte nicht nur mit exzellenten Kochkünsten, sondern auch mit vielen Tipps & Tricks für die Kleinsten.

Jugendwart Torsten Götzke bezauberte seine Jungangler nicht nur mit Tricks aus der “Stippanglerköderkiste”, Nein, auch mit einer ordentlichen Portion “Chili con carne”, von der in kürzester Zeit nichts mehr übrig war. So gestärkt ging es dann auf oder an das 24 °C warme Wasser. Trotz der hohen Temperaturen, vor allem im Wasser, konnten viele Fische beobachtet oder sogar überlistet werden.

P1280516
Nicht alle, aber der Großteil der diesjährigen Teilnehmer und Teilnehmerinnen.
ASV Presse

ASV Presse

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse