Offizielle Einweihung der neuen interaktiven Informationstafel

Naturschutz am Wasser – Angler weihen interaktive Infotafel ein

P1400379
“Bauherr” Torsten Goetzke weiht die Tafel mit einem feierlichen Spruch……
P1400377
Martin Behm bei der Begrüßungsrede
P1400381
Voll des Lobes – Detlef Tanke, Landtagsabgeordneter und Bürgermeister von Hillerse.

Endlich war es soweit – die mit viel Herzblut und vielen Arbeitsstunden erstellte interaktive Foto-Informationstafel des ASV Hillerse wurde offiziell am Oker Altarm zwischen Hillerse und Volkse eingeweiht und zur Benutzung freigegeben. Vertreter der Gemeinde Hillerse, des Naturschutzverbandes Aller Oker e.V. und des Hegerings Hillerse waren zur Einweihung erschienen. Glückwünsche und viel Lob erhielten die Verantwortlichen des ASV rund um den 1. Vorsitzenden Bernd Schlüsche und den Naturschutzbeauftragten und stellvertretenden Vorsitzenden Jens Fieser. Der Abgeordnete des Niedersächsischen Landtags und Bürgermeister der Gemeinde Hillerse Detlef Tanke, beispielsweise lobte das beispielhafte Engagement der Hillerser Angler für die Natur, begutachtete die neu erstellte Tafel ganz genau und ließ sich von den anwesenden Kindern gern in die einfache Bedienung der Smartphones vor der Tafel einweisen.

P1400394
Praktisches Erproben der internetbasierten Informationsbereiche durch den Vorstand und unseren Bürgermeister Detlef Tanke (Mitte)

Die Idee zur Erstellung der Tafel hatten die ASV-Verantwortlichen schon vor einem Jahr, solange hat die Planung und Fertigstellung gedauert. Die Tafel ist mit einer speziellen Schutzbeschichtung versehen. Kassenwart Martin Behm erläuterte, dass das Projekt durch die finanzielle Unterstützung der Gemeinde Hillerse und dem Naturschutzverband Aller Oker e.V. unter der Leitung von Friederike Franke erst möglich wurde. Einen besonderen Dank verdienen die Vereinsmitglieder Marcus Lüpke, verantwortlich für das Layout und Erstellung der Druckvorlage sowie Thorsten Goetzke, der die Erstellung der Holzkonstruktion übernahm. Die Verantwortlichen hoffen, dass die Tafel noch lange Radfahrer und Wanderer erfreut. Ganz besonders erfreut ist man darüber, dass die Tafel komplett in Eigenregie des Angelvereins entstanden ist. Dafür haben viele Aktive viele Stunden an der grafischen Gestaltung der Tafel, dem Zusammentragen von ansprechendem Bildmaterial, der Bearbeitung der Fotos und der Gestaltung und Einarbeitung der Lesetexte in die Webseiten des ASV Hillerse gearbeitet. “Wenn man in einem Verein auf ein gute Teamarbeit und die entsprechende Fach- und Sachkenntnis seiner Mitglieder zurückgreifen kann, bewegt man etwas und spart dabei auch noch sehr viele Finanzmittel”, ergänzt Schlüsche. Der Naturschutzbeauftragte Fieser erklärte ergänzend, dass sich ein Großteil der Arbeit schon im Vorfeld ergab, indem man durch intensive Begehungen und Artenbestimmungen heraus finden musste, welche Tiere und Pflanzen überhaupt in diesem einzigartigen Biotop vorkommen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn die attraktiv gestaltete Tafel fordert Spaziergänger, Wanderer und Kinder geradezu auf, zu lesen, Bilder anzuschauen und interaktiv Informationen abzurufen.

P1400391
So sieht da aus, wenn man die Infos abrufen möchte. Eine handelsübliche und kostenlose QR-Scanner-App ist ausreichend, um die Infos abzurufen.

Merle, Bjarne und Sören (8) zeigten den interessierten Erwachsenen genau, wie man mit einem handelsüblichen Smartphone und einer QR-Scanner-App an weitere Informationen der Tafel auf den Webseiten des ASV Hillerse gelangt. “Diese Tafel leistet so einen ungemein großen Beitrag zum Naturverständnis und ermöglicht an diesem Standort eine sehr umfassende Information über einen der schönsten Lebensräume hier im Landkreis”, so Fieser. Das Besondere an der Tafel, die sowohl einheimische als auch zugewanderte Tier- und Pflanzenarten zeigt, ist die Interaktivität. Mittels der auf der Tafel befindlichen QR-Codes können Besucher sofort relevante und individuell erstellte Informationen nachlesen. Ganz besonders möchte man natürlich Familien mit Kindern und sogar Schulklassen mit diesem Angebot ansprechen, denn dafür wurden die Texte leicht verständlich verfasst und zusätzlich zu jedem Inhalt eine ansprechende Quizseite erstellt. Die Quizseiten sollen motivieren, sich intensiver und nachhaltiger mit dem Lebensraum “Oker Altarm” und den dort vielfältig vorkommenden Lebewesen auseinanderzusetzen. Das dieses Ziel erfüllt wurde, zeigten die glänzenden Kinderaugen von Merle, Bjarne und Sören, die einen Quiz nach dem Anderen lösten und dabei sehr viel über einen Lebensraum erfuhren, den man im Vorbeifahren manchmal kaum wahrnimmt.

P1400119
Eine wunderbare Tafel an einem wunderbaren Ort

Wer hätte schon gewusst, dass man im Altarm Schildkröten genauso beobachten kann, wie große Raubfische, die bis zu 1.40 Meter lang werden können. Auch fliegende Smaragde können am Wasser des Altarms mit ein wenig Glück gesichtet werden. Um herauszufinden, was es damit auf sich hat, ist aber ein Ausflug an den Oker Altarm nötig. Das attraktive Fotomaterial der Tafel, welches Wanderer schon von Weitem auf die Tafel aufmerksam macht, stammt von Tauchern, Anglern, der Aktion Fischotterschutz, dem Naturschutzbeauftragten des Landkreises und anderen Unterstützern.

Weitere Informationen und Bildmaterial: http://asv-hillerse.de/infotafel-oker-altarm/

ASV Presse

ASV Presse

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse