Alle Beiträge von ASV Presse

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG. Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !

Fischereilehrgang 2020 -ausgebucht-

Aktuelle Info: Der diesjährige Lehrgang ist Stand 31.08. voll ausgebucht. Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen können wir keine weiteren Meldungen annehmen.

+++ vorläufige Terminplanung:

Kosten inklusive Material und Prüfungsgebühr:

Jugendliche (14 – 17- Jahren) 60 EUR

Erwachsene 110 EUR

Die Lehrgangsgebühr ist bis spätestens 04.09.2020 auf das Konto des ASV Hillerse, IBAN: DE 7257 9163 5025 5916 00, Volksbank Südheide zu überweisen!

Lehrgangstart
05.09. 14:00 Uhr (Ende ca. 17:00 Uhr) Haus der Vereine

Weitere Unterrichtstermine im Haus der Vereine:
08.09.2020 19:00 – 21:30 Uhr
15.09.2020 19:00 – 21:30 Uhr
01.10.2020 19:00 – 21:30 Uhr
06.10.2020 19:00 – 21:30 Uhr
29.10.2020 19:00 – 21:30 Uhr
03.11.2020 19:00 – 21:30 Uhr
12.11.2020 19:00 – 21:30 Uhr
17.11.2020 19:00 – 21:30 Uhr

Lehrgangsende (Prüfungstermin):
Sa., 21.11.2020, 14:00 Uhr Haus der Vereine (nach Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse erfolgt für Empfangsberechtigte (Prüfung bestanden, Alter: 14 Jahre) die Ausgabe der Ausweispapiere, Ende ca. 16:30 Uhr)

Zur Anmeldung & weiteren Informationen

Naturschutzgebiet Oker und Okerufer: Betretungsverbot für Bootsfahrer & Regeln für das Befahren

Was ist verboten? Worauf muss ich als Bootsfahrer auf der Oker achten? Bootstouren auf der Oker erfreuen sich steigender Beliebtheit. Damit es hier nicht zu einem Konflikt zwischen Naturschützern und Naturnutzern kommt, möchten wir insbesondere für die Okerstrecke rund um Hillerse – Meinersen – Volkse einige wichtige Hinweise zum korrekten Befahren geben. Naturschutzgebiet Oker und Okerufer: Betretungsverbot für Bootsfahrer & Regeln für das Befahren weiterlesen

Überraschung in der Oker: Seltene Meeresfische auf Wanderung in Hillerse

Das war ja eine Überraschung: Beim Angeln in der Oker bei Hillerse stieß Gewässerwart Maik Peschke beim Fliegenfischen auf einen ganz seltenen und besonderen Gast aus der Ostsee: Ein kapitaler Hornhecht (Belone Belone) von 70 bis 80cm hatte sich etwa 300km nach Hillerse verirrt. Wie kann das sein? Fischereibiologe Peter Schlawenzel: “Immer wieder kommt es vor, dass Meeresfische auf der Suche nach Laichgebieten Flüsse hinauf wandern”. Der Kleinfischräuber mit den grünen Gräten und dem wohlschmeckenden Fleisch wurde noch nie zuvor in der Oker nachgewiesen. Sofern sich eine Population ansiedelt und die Hechte heimisch werden, tragen die Bemühungen der Hillerser Angler erneut Früchte. Überraschung in der Oker: Seltene Meeresfische auf Wanderung in Hillerse weiterlesen