Schlagwort-Archive: Umweltschutz

Bericht zur JHV 2022 am 07. Mai

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse

Pünktlich um 19:00 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende des ASV Hillerse, Olaf Guth die beschlussfähige Versammlung. Aus nachfolgend drängenden Termingründen erteilte der 1. Vorsitzende Herrn Garlef Kalberlah als Vertreter des Hillerser Hegerings (Jäger) das Wort. Hr. Kalberlah lobte den engen Schulterschluss von Jägern, Anglern bei politischen Stellungnahmen, insbesondere bei gemeinsamen Naturschutzmaßnahmen. Bericht zur JHV 2022 am 07. Mai weiterlesen

Aktion Fischotterschutz e.V. und ASV Hillerse e.V. setzen Naturschutzmaßnahmen an der Oker um

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse

Im Frühjahr 2022 hat die Aktion Fischotterschutz e.V. im Rahmen des Barben-Projektes erneut eine über 250 m lange Revitalisierungsmaßnahme zur Verbesserung der Gewässerstruktur in der Oker bei Volkse umgesetzt.

Aktion Fischotterschutz e.V. und ASV Hillerse e.V. setzen Naturschutzmaßnahmen an der Oker um weiterlesen

Angelverbot bis Juni 2022: Weltkriegsbombe in Wipshausener Teich HORST entdeckt

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse

Da staunte der 1. Vorsitzende des ASV Hillerse e.V. Olaf Guth nicht schlecht, als ihm das Schreiben des Landesamtes für Geovermessung und Landesinformation vorgelegt wurde. Am beliebten Hillerser Angelgewässer Teich Horst in Wipshausen müssen die Angler nun, kurz vor Beginn der Raubfischsaison, ersteinmal auf das Angeln verzichten. Grund: Eine sogenannte Panzerabwehrgranate 74 aus dem zweiten Weltkrieg wurde entdeckt und muss nun aufwändig beseitigt werden. In einem ersten Sichtungseinsatz untersuchten mehrere Kampftaucher das Gewässer und wurden sogleich mehrfach fündig. Angelverbot bis Juni 2022: Weltkriegsbombe in Wipshausener Teich HORST entdeckt weiterlesen

Geldsegen für den Hillerser ASV – höchste Geldspende einer Privatperson in der Vereinsgeschichte

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse

Der Angelsportverein Hillerse e.V. kann sich über einen unerwartet hohen private Geldsegen freuen. 1940 Euro sind von Frau Edda Fricke an den Verein übergeben worden. Die Idee war einfach: Geldsegen für den Hillerser ASV – höchste Geldspende einer Privatperson in der Vereinsgeschichte weiterlesen

Sensation am Oker-Altarm: Seltener Hybridbarsch (Perca hybridae jaruslawus hillerse) wurde gefangen

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse

Eine Sensation ergab sich für die Verantwortlichen des ASV-Hillerse am heutigen Morgen des 1. Aprils 2021:  An der Posenmontage von ASV Vereinsmitglied Jaruslaw Tabaruschk (63) konnte ein äußerst seltener Fisch mit einem Wurmköder überlistet werden. Bei dem Tier handelt es sich um den in freier Natur äußerst selten vorkommenden Hybrid-Schuppenbarsch – einer Kreuzung von Barsch und Karpfen. Sensation am Oker-Altarm: Seltener Hybridbarsch (Perca hybridae jaruslawus hillerse) wurde gefangen weiterlesen

Naturschutz: Strukturelle Aufwertung der Oker in der Gemarkung Hillerse

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse

Eine „Wasserstandsmeldung“.

Bereits 2014 hat der ASV Hillerse im Rahmen der NLWKN-Förderung „ Fließgewässerförderung kleine Maßnahmen“ zwei Naturschutzprojekte an und in der Oker durchgeführt. So wurden zwei Okerabschnitte strukturiert bzw. vitialisiert und der Okerhanggraben naturnah umgestaltet. Die Evaluation ergab ein überaus positives Ergebnis, so konnten Barben und Bachforellen in dem Bereich nachgewiesen werden. Für den ASV Hillerse war es somit nur folgerichtig, diesen Weg konsequent weiter zu gehen. Naturschutz: Strukturelle Aufwertung der Oker in der Gemarkung Hillerse weiterlesen

Naturschutzgebiet Oker und Okerufer: Betretungsverbot für Bootsfahrer & Regeln für das Befahren

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse

Was ist verboten? Worauf muss ich als Bootsfahrer auf der Oker achten? Bootstouren auf der Oker erfreuen sich steigender Beliebtheit. Damit es hier nicht zu einem Konflikt zwischen Naturschützern und Naturnutzern kommt, möchten wir insbesondere für die Okerstrecke rund um Hillerse – Meinersen – Volkse einige wichtige Hinweise zum korrekten Befahren geben. Naturschutzgebiet Oker und Okerufer: Betretungsverbot für Bootsfahrer & Regeln für das Befahren weiterlesen

Unsere Knickhecke entwickelt sich

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse

Im Frühjahr wurde die Hecke rund um die Aufzuchtsteiche im Hillerser Holz in Form einer Knickhecke verjüngt. Knapp 3 Monate später zeigt sich das Resultat. Unsere Knickhecke entwickelt sich weiterlesen

Jugendzeltlager 2020 fällt aus

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse

Bedingt durch die Beschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie fällt unser beliebtes Angelzeltlager in diesem Jahr leider aus.

Überraschung in der Oker: Seltene Meeresfische auf Wanderung in Hillerse

Der ASV Hillerse ist Mitglied in einem anerkannten Naturschutzverband gemäß § 60 NNaTG.
Angeln, Natur- und Umweltschutz - bei uns geht das !
ASV Presse

Das war ja eine Überraschung: Beim Angeln in der Oker bei Hillerse stieß Gewässerwart Maik Peschke beim Fliegenfischen auf einen ganz seltenen und besonderen Gast aus der Ostsee: Ein kapitaler Hornhecht (Belone Belone) von 70 bis 80cm hatte sich etwa 300km nach Hillerse verirrt. Wie kann das sein? Fischereibiologe Peter Schlawenzel: “Immer wieder kommt es vor, dass Meeresfische auf der Suche nach Laichgebieten Flüsse hinauf wandern”. Der Kleinfischräuber mit den grünen Gräten und dem wohlschmeckenden Fleisch wurde noch nie zuvor in der Oker nachgewiesen. Sofern sich eine Population ansiedelt und die Hechte heimisch werden, tragen die Bemühungen der Hillerser Angler erneut Früchte. Überraschung in der Oker: Seltene Meeresfische auf Wanderung in Hillerse weiterlesen